Fragen & Antworten zum Krematorium Wiesbaden

Wie lange dauert es von der Über­führung bis zur Übergabe der Urne?

Da bei uns täglich ein Rechtsmediziner für die notwendige zweite Untersuchung vor Ort ist, ist eine Einäscherung im Krematorium Wiesbaden in der Regel innerhalb von drei Tagen möglich – sofern alle notwendigen Unterlagen vorliegen.

Zu welchen Zeiten kann ich Verstorbene überführen?

Sie können Verstorbene rund um die Uhr ins Krematorium Wiesbaden überführen, auch an Sonn- und Feiertagen. Zu den Geschäfts­zeiten werden Sie dabei von unseren Mitarbeitern unterstützt, für Über­führungen außerhalb der Büro­zeiten erhalten Sie Zugang über eine Chipkarte.

Kann ich die notwendigen Papiere auch digital übermitteln?

Ja, übermitteln Sie uns Unterlagen gerne per E-Mail an oder per Fax an 0611 2368 285. Selbst­verständlich ist auch die konventionelle Übermittlung in Papierform an unser Krematorium möglich.

Kann ich Angehörige und Besucher­gruppen eine Führung durch das Krematorium Wiesbaden anbieten?

Ja, Angehörige oder andere Interessenten sind herzlich eingeladen, die Abläufe einer Einäscherung im Krematorium Wiesbaden kennen­zu­lernen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin zu unseren Büro­zeiten: Sie erreichen uns von 7:00 – 16:00 Uhr telefonisch unter 0611 2368 284.